Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Adipositas – die „schwerste“ Herausforderung für unser Gesundheitssystem?!

25.09.2024 - 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

- Kostenlos

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, Sie hiermit zur nächsten Fortbildung unserer Ärztefortbildung Rhein-Ahr am 25.09.2024 in die Klinik Niederrhein einladen zu dürfen. Wir widmen uns diesmal einem Thema, das wir aufgrund der großen Bedeutung für unser Gesundheitssystem einerseits und der besonderen Aktualität andererseits ausgesucht haben:

Adipositas – die „schwerste“ Herausforderung für unser Gesundheitssystem?!

Die „schwerste“ Herausforderung ist dabei nicht nur im wortwörtlichen Sinne zu verstehen. Die Behandlung der Adipositas, v. a. der multiplen Folgestörungen und –Krankheiten, ist  auch einer der größten Kostenfaktoren für die Gesundheits- und Sozialsysteme, der zudem noch besonders rasch ansteigt: wurden die (direkten und indirekten) Kosten der Adipositas in Deutschland für das Jahr 2015 noch auf ca. 64 Milliarden geschätzt, werden sie für 2020 bereits auf 104 Milliarden taxiert. Und zuletzt stellt uns die Adipositas ja auch therapeutisch vor große Schwierigkeiten. Abgesehen von prophylaktischen Maßnahmen, die durchaus erfolgversprechend wären, wenn sie denn genutzt (und entsprechend gefördert) würden, waren therapeutische Ansätze gegen die Adipositas lange Zeit frustran. Insbesondere medikamentöse Ansätze wurden vielfach versucht, blieben aber letztlich weitgehend erfolglos. Dies hat sich durch das neue „Wundermittel“ Semaglutid deutlich geändert. Unter dem Handelsnamen „Wegovy“ hat die Substanz einen weltweiten Hype ausgelöst, mit teilweise negativen Folgen für Diabetiker, denen das auch in der Diabetes-Behandlung sehr erfolgreiche Semaglutid partiell nicht mehr zur Verfügung stand.

Frau Dr. Charlotte Fries, Oberärztin und kommissarische Leiterin des Adipositas Zentrums der Universitätsklinik Bonn

wird uns bei der Veranstaltung über den aktuellen Stand der medikamentösen Behandlung der Adipositas, aber auch über den Stand der Forschung und  die noch zu erwartenden zukünftigen Entwicklungen berichten.

Neben der medikamentösen Adipositas-Therapie wird bei der Veranstaltung aber auch über ein bereits deutlich länger erfolgreiches Therapiekonzept berichtet: die bariatrische Chirurgie. Deren verschiedene Verfahren und ihre Möglichkeiten werden uns von

Herrn Prof. Christoph Jacobi, dem Direktor der Chirurgischen Klinik und des Adipositas-Zentrums im Krankenhaus Wesseling

vorgestellt. Im Anschluss an die Vorträge wollen wir diese mit den beiden Referent:innen und Ihnen
gemeinsam diskutieren.

Wir freuen uns auf eine sicher spannende, informative und wie immer auch interaktive  Veranstaltung mit Ihnen,

Ihre

Reiner Caspari, Jörg Heller, Kerstin Herzer, David Medick und Hartmut Pollmann

Details

Datum:
25.09.2024
Zeit:
18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Webseite:
www.aerztefortbildung-aw.de

Veranstalter

Ärztefortbildung Rhein-Ahr
E-Mail
info@aerztefortbildung-aw.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Klinik Niederrhein
Hochstr. 13-19
Bad Neuenahr, RLP 53474 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
02641-751 01
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Anmeldung (Eintritt frei)

1 Teilnehmer
79 verbleibend
Hier reservieren

Details

Datum:
25.09.2024
Zeit:
18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Webseite:
www.aerztefortbildung-aw.de

Veranstalter

Ärztefortbildung Rhein-Ahr
E-Mail
info@aerztefortbildung-aw.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Klinik Niederrhein
Hochstr. 13-19
Bad Neuenahr, RLP 53474 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
02641-751 01
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Anmeldung (Eintritt frei)

1 Teilnehmer
79 verbleibend
Hier reservieren